Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Ratgeber

Beantwortung von gängigen Nutzerfragen

Übersicht

Warum halten meine Hörgerätebatterien nicht so lange wie erwartet?

Jedes Hörgerät weist, je nach Einstellung und Leistung, einen spezifischen Energieverbrauch auf. Schließen Sie deshalb nicht von den Erfahrungen anderer oder Ihren Erfahrungen mit anderen Hörgeräten, auf Ihr neues Gerät. Sprechen Sie mit Ihrem Hörgeräteakustiker und probieren Sie am besten unterschiedliche Anbieter aus, bis Sie das für sich beste Preis-Leistungs-Verhältnis gefunden haben.

Die Lebensdauer einer Batterie variiert je nach Einstellung ihres Gerätes. Je leistungsintensiver Ihr Gerät ist, desto schneller ist die Batterie leer. Besonders die Nutzung von Bluetooth-Zubehör kann die Nutzungsdauer einer Batterie rapide schmälern.

Hat die Batterie keine Kratzer an der Oberfläche, baut sie keinen richtigen Kontakt zum Hörgerät auf. Mögliche Ursachen:

  1. 1. Die Batterie hat die falsche Größe
  2. 2. Die Batterie ist durch Erschütterung oder Schwellung deformiert
  3. 3. Das Batteriefach ist verschmutzt
  4. 4. Die Kontakte des Hörgeräts sind verbogen

In einer lauten Umgebung, wie z.B. einem Restaurant oder einem Kino, hat Ihr Hörgerät mehr zutun, als bei niedrigen Geräuschpegeln und verbraucht dementsprechend mehr Strom. Auch eine längere Nutzung des Hörgeräts beeinflusst die Lebensdauer der Batterie.

Besonders eine hohe Luftfeuchtigkeit oder extreme Temperaturen, sowohl warm als auch kalt, können die Lebensdauer Ihrer Batterie beeinflussen. Auch das eindringen von Feuchtigkeit in das Hörgerät, durch Regen oder Schweiß, sollte vermieden werden.

Die falsche Lagerung der Batterien kann zu frühzeitiger Entladung führen. Am besten lagern Sie Ihre Batterien trocken, dunkel und bei Raumtemperatur in der Originalverpackung. Achten Sie darauf, dass die Folie nicht beschädigt wird. Der Kontakt zu Metallgegenständen ist ebenfalls zu vermeiden.

Konnten Ihnen die genannten Hinweise nicht dabei helfen die kurze Lebensdauer Ihrer Batterien zu erklären, wenden Sie sich an Ihren Hörgeräteakustiker oder reklamieren Sie die Batterien beim Händler.

Warum sind meine (neuen) Hörgeräte­batterien alle leer?

Versiegelte Batterien weisen eine Spannung von nur 1,0 V-1,1 V auf, da die energieerzeugende Reaktion zwischen Zink und Luft noch unterbunden wird.
Nach Entfernung des Siegels steigt die Spannung kontinuierlich an, bis sie nach 24 Stunden ihr Maximum erreicht. Wiederholen Sie die Messung nach Ablauf dieses Zeitraums.

Erst das Entsiegeln der Batterie aktiviert diese. Das in der Batterie enthaltene Zink reagiert mit Sauerstoff aus der Umgebungsluft. Die dabei frei werdende Energie treibt das Hörgerät an. Hatte die Batterie nicht genug Zeit an der Luft, kann sie ihr volles Leistungspotenzial nicht aufbauen. Lassen Sie sie kurz ruhen und versuchen Sie es dann erneut.

Hat die Batterie keine Kratzer an der Oberfläche, baut sie keinen richtigen Kontakt zum Hörgerät auf. Mögliche Ursachen:

  1. 1. Die Batterie hat die falsche Größe
  2. 2. Die Batterie ist durch Erschütterung oder Schwellung deformiert
  3. 3. Das Batteriefach ist verschmutzt
  4. 4. Die Kontakte des Hörgeräts sind verbogen

Die falsche Lagerung der Batterien kann zu frühzeitiger Entladung führen. Am besten lagern Sie Ihre Batterien trocken, dunkel und bei Raumtemperatur in der Originalverpackung. Achten Sie darauf, dass die Folie nicht beschädigt wird, und vermeiden Sie, den Kontakt zu Metallgegenständen.

In sehr seltenen Fällen kann es passieren, dass sich die Batterie aus technischen Gründen nicht aktivieren lässt. Wenden Sie sich, wenn Sie alle anderen Ursachen ausschließen können, an Ihren Hörgeräteakustiker oder versuchen Sie das Produkt zu reklamieren.

Wo kann man Hörgeräte­batterien kaufen und was sollte man beachten?

Online haben Sie die größte Auswahl an Marken und Anbietern. Sie finden Hörgerätebatterien auf allen gängigen Verkaufsplattformen, wie ebay oder Amazon. Es gibt aber auch viele Webshops, die sich auf den Verkauf von Batterien spezialisiert haben. Der größte Vorteil der Online-Bestellung sind die günstigen Preise, die Sie vor allem beim Kauf von größeren Mengen erzielen können. Zusätzlich lockt die bequeme Lieferung nach Hause.

Grafikbeschreibung

Die erste Anlaufstelle für den Kauf von Hörgerätebatterien ist für viele wahrscheinlich der Hörgeräteakustiker. Dort erhalten Sie eine kompetente Fachberatung und können Serviceleistungen, wie die Reinigung Ihres Hörgerätes, in Anspruch nehmen. Allerdings kosten die Batterien hier vergleichsweise auch deutlich mehr. Wer auf eine professionelle Beratung verzichten kann, kann seine Batterien auch in der Drogerie, im Elektromarkt, in der Apotheke oder im Discounter kaufen. Hier ist die Auswahl an Marken zwar kleiner, dafür kann der Kauf bequem nebenbei getätigt werden.

In erster Linie sollten Sie natürlich darauf achten, dass Sie die für ihr Hörgerät richtige Größe kaufen. Diese lässt sich am Farbcode, der Größenbezeichnungen oder dem IEC-Code erkennen.
Wichtig ist außerdem das Mindesthaltbarkeitsdatum der Batterie. Dieses sollte möglichst weit (mindestens zwei Jahre) in der Zukunft liegen. Durch Selbstentladung verlieren die Batterien im Laufe der Zeit geringe Mengen ihrer Kapazität, was sich auf die Lebensdauer auswirkt. Außerdem nimmt die Gefahr, dass die Batterie ausläuft, mit der Zeit zu. Achten Sie also beim Kauf auf möglichst frische Batterien.

Wie bei den meisten Produkten schwanken auch die Preise von Hörgerätebatterien je nach Marke, Anbieter und Kaufmenge. Zwischen 0,95 € und 9,99 € je Blister sind alle Preise vertreten. Es lohnt sich also Preise zu vergleichen, auch wenn dies sehr mühselig sein kann. Die größten Schnäppchen sind dabei wohl online zu finden.
Außerdem sollten Sie den Kauf von Vorratsmengen in Betracht ziehen, sollte Ihnen für diese ein besserer Preis geboten werden. Hörgerätebatterien halten sich, bei richtiger Lagerung, mehrere Monate ohne an Qualität zu verlieren und haben auch danach nur eine sehr geringe Selbstentladungsrate.
Auch größere Sammelbestellungen, gemeinsam mit Freunden und Bekannten, können den Preis deutlich reduzieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Icon Batteriegröße

Batteriegrößen

In welchen Größen gibt es Hörgerätebatterien und wie finde ich heraus, welche Größe ich benötige?

icon Funktionsweise

Funktionsweise

Wie funktioniert eine Hörgerätebatterie und was unterscheidet sie von anderen Knopfzellen?

Icon Lebensdauer

Lebensdauer

Wie lange hält eine Hörgerätebatterie und wovon hängt die Lebensdauer ab?

Icon Entsorgung

Entsorgung

Wie erkenne ich, dass eine Batterie leer ist und wie entsorge ich sie richtig?